Körperkunde für mehr Gesundheit

Abonniere den Körperkunde Podcast, dann bekommst du direkt alle neuen Podcastfolgen in deine Podcast-App auf dein Smartphone!

für iPhone            für Android

FRAUENTHEMA: Menstruation Schmerzen vor und während der Tage und wie du dir selbst helfen kannst!

In dieser Folge geht es um den Menstruationszyklus. Ich erkläre noch mal kurz wie das Alles so im Körper funktioniert und welche Prozesse ablaufen. Und dann geht es um das Thema Schmerzen vor und während der Menstruation: Das Praemenstruelle-Syndrom und die Dysmenorrhoe.

Natürlich wie immer mit Tipps, wie du es schaffen kannst, dass es dir in der Zeit besser 
geht. 


Außerdem führe ich dich in die Welt der weiblichen Energien und wie sie sich im laufe eines Zyklus verändern... super spannend!

Ich wünsche dir viel Freude!

FRAUENTHEMA: Menstruation | Schmerzen vor und während der Tage und wie du dir selbst helfen kannst!





Links zur Folge:

Anmeldung zum Webinar: Freitag 04.08.2017 um 17:00 Uhr --> zur Anmeldung


Hier kannst du dir eine Menstruationstasse anschauen und/oder bestellen.



Das Webinar zum Thema weibliche Energien im Menstruationszyklus kannst du dir auf ganz bequem auf meiner Webseite anschauen... >> zum Webinar <<


Menstruation, Zyklus


Die Phasen der Menstruation

Die Zykluslänge beträgt bei den meisten Frauen 28 Tage +/- 3 Tage. Sie beginnt mit der Menstruation (1.-4- Tag): hier findet die Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut statt. Prostaglandin und Oxytocin (Wehenhormon) sorgt für eine Bewegung/Krampfen der Gebärmutter, die Schleimhaut löst sich. Eingeleitet wird dieser Vorgang durch das Herunterfahren der Hormone Östrogen und Progesteron. Es werden ca. 50-80 ml Blut ausgeschieden

Anschließend findet die Aufbauphase (5-14. Tag)statt. Die Eizelle reift im Eierstock heran (FSH) und unter Östrogeneinfluss regeneriert sich die Gebärmutterschleimhaut. Außerdem wird  der Zervix (Gebärmutterhals) Schleim flüssiger und somit leichter Durchlässig für Spermien, das kann eine Frau, die sich selbst gut kennt, auch fühlen.

Zwischen dem 12. Und 14. Tag ist der Eisprung. Die wird ausgelöst durch den Abfall von Östrogen und  den Anstieg anderer Hormone (FSH und LH): das Ei wird vom Eileiter aufgenommen, jetzt kann es  im Zeitraum von ca. 24 h befruchtet werden, bevor es abstirbt

Die Sekretionsphase vom 15.-24. Tag sorgt dafür dass die Gebärmutterschleimhaut wieder aufgebaut wird. Aus der ehemaligen Eizelle ist der Gelbkörper entstanden, er produziert Progesteron, das stimuliert die Schleimhaut und der Zervixschleim wird wieder fester, gleichzeitig steigt die Basaltemperatur leicht an.

Ab dem 25. Zyklustag bildet sich der Gelbkörper der nicht befruchteten Eizelle wieder zurück. Die Schleimhaut wird wieder etwas abgebaut und die Gefäße verengen sich und die Schleimhau wird weniger durchblutet. Wasser sammelt sich an, Gewicht nimmt zu. Diese Praemenstruelle-Phase wird von vielen Frauen als unangenehm empfunden. 

Anschließen beginnt der Zyklus von Neuem.


Offiziell gilt: Während der Menstruation soll die Frau im Beruf und Privatleben weder physisch noch psychisch eingeschränkt sein. Viele Frauen erleben das aber deutlich anders.

Sie haben Schmerzen und Krämpfe oder fühlen sich unsicher, schlecht gelaunt - würden sich am liebsten zurückziehen, vor der Welt. Sind eher abweisend und eher energielos. 




Was Du gegen Schmerzen während der Menstruation und kurz vorher für deine Körper tun kannst:

  • Jeden Tag 1 TL Leinsamen zu dir nehmen und mit ordentlich Wasser nachspülen. Das senkt den Prostaglandinspiegel und damit die Kontraktionen der Gebärmutter.
  • Bewege Dich. Auch die Bewegung im Becken und unteren Rückenbereich, bleiben die Muskeln lockerer, es entstehen viel weniger Krampfsituationen.
  • Nutze den entspannenden Effekt von Wärme. Setze dich auf ein warmes Körnerkissen oder lege es dir auf den Bauch oder in den Rücken. 
  • Behandel die Reflexzonen des Unterleibs mit einem Faszienball oder einer Nadelreizmatte. Das wirkt bei mir vor dem Einschlafen Wunder!
  • Ein Tape auf dem Unterbauch, von einer Beckenseite zur anderen kann dir große Linderung bringen, vor Allem bei krampfartigen Schmerzen im unteren Rücken


Psychische Ursache für Schmerzen in der Menstruation

  • Beziehung zur eigenen Weiblichkeit, Ablehnung der Weiblichkeit
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Das eigene Rollenbild, bin ich zufrieden mit meiner Lebensrolle?
  • Der Druck zu beweisen, wie stark und emanzipiert du bist, auch wenn vielleicht lieber auch mal Kontrolle abgeben würdest.
  • Schuld und Wut spielen eine Rolle
  • hormonelle Störungen und Schilddrüsen Probleme 
  • körperliche Inaktivität


Phasen der weiblichen Energien im Zyklus:

Phase 1: Die Hoch Energie Phase mit unglaublich viel Umsetzungskraft

Phase 2: Die mütterliche Phase, sich selbst zurücknehmen und für andere Sorgen mit gesteigerter Lust auf Sex.

Phase 3: Die Zauberinnen Phase, Kreativität und Sensibilität steht im Vordergrund.

Phase 4: Rückzugsphase während der Menstruation, körperliche und seelische Reinigungsprozesse, Transformation.


Du findest diese Energien spannend? Im zugehörigen Webinar kannst du noch viel mehr Informationen zum Thema bekommen:

>> zum Webinar <<


Hab einen wunderschönen Tag!

Deine Lisa




Körperkunde auf Facebook

Die Facebook-Gruppe zum Körperkunde Podcast

Folge mit auf Instagram in meinem Alltag

Passend zu den wöchentlichen Podcastfolgen gibt es immer Freitags Live-Webinare bei Facebook oder als Aufnahme auch auf meiner Homepage Wenn du live dabei sein oder dir die Aufzeichnung ansehen dann melde dich hier zu den Webinaren an!


Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Weitere Podcastfolgen in der Übersicht

Hier findest du weitere spannende Podcastfolgen mit interessanten Themen für deine Gesundheit!
E-Book keine Zeit für Gesundheit

Du hast keine Zeit und möchtest trotzdem einen gesunden, kraftvollen und energiegeladen Körper haben?

In meinem kostenlosen E-Book bekommst du meine besten Tipps für dein gesundes Leben!

Mehr erfahren...

© 2018 Lisa Mestars